ASV_TOP
ASV_Logo

 

Angeln aus Leidenschaft

ASV App hier downloaden
Deutscher Angelfischerverband
Verband Hessischer Fischer
Yelp
  • Karpfen Blau

    Karpfen Blau (Himmel Un Erd)

    Zutaten:
    · 1 frischer Karpfen
    · 2 Teelöffel Salz
    · 2 Esslöffel Essig
    · 1 Zwiebel
    · Lorbeerblätter
    · Pfefferkörner
    · Frische Petersilie


    Die Schuppen vom Karpfen sorgfältig entfernen, ausnehmen und gut auswaschen - die Haut dabei möglichst nicht beschädigen.
    Für einen Karpfen von 1 kg nimmt man 2-3 Liter Wasser, 2 gestrichene Teelöffel Salz und 2 Esslöffel Essig. Je nach Geschmack kann man zusätzlich 1 Zwiebel, Lorbeerblätter und Pfefferkörner ins Wasser geben.
    Das Ganze zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, den Karpfen hineingeben. Hitze runterschalten und das Ganze 15 - 20 Minuten ziehen lassen. Den Karpfen aus dem Wasser nehmen, auf einer Platte mit Petersilie garniert sofort servieren.

    Als Beilage eignen sich Salzkartoffeln.

  • gefüllter Spiegelkarpfen
  • gefüllter Karpfen aus dem Backofen

    Gefüllter Karpfen aus dem Backofen

    Rezept für 4 Personen

    · Saft einer Zitrone
    · 4 Eier
    · 4 mittelgroße Zwiebeln
    · 1 Bund Estragon
    · 1 Bund Petersilie
    · 500g Tomaten
    · 40g durchwachsener Speck in Streifen
    · 100g Butter
    · 5 Eßlöffel Öl
    · Salz, Pfeffer (weiß), Zucker


    Den ausgenommenen, gesäuberten Karpfen kalt spülen und abtropfen lassen. Flossen stutzen. Innen mit Zitronensaft benetzt, 15 Minuten stehen lassen. Tomaten und Kräuter spülen. Kräuter von Stengeln befreien, dann grob hacken. Tomaten und zwei der gepellten Zwiebeln in Scheiben schneiden. Zwei Zwiebeln fein würfeln. Die Eier mit drei bis vier EL Estragonblättern und vier EL Petersilie sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren.
    Zwiebelwürfel in zirka 30 Gramm Butter anschwitzen. Kräuter zugeben und unter Rühren stocken lassen. Öl und 50 Gramm Butter auf Bratblech oder in Bräter geben. Backofen bei 250 Grad vorheizen. Karpfen mit Küchenkrepp abtupfen und auf beiden Seiten dreimal quer zirka fünf Millimeter tief einschneiden. Fisch außen und innen salzen sowie pfeffern. Kräuter in Bauchhöhle füllen.
    Karpfen auf das Bratblech legen. Speckstreifen und einige Butterflocken auf den Fisch geben. Zwiebel- und Tomatenscheiben sowie etwas Estragon um den Karpfen verteilen, das Gemüse leicht salzen und pfeffern. Zwei EL Zitronensaft sowie einen knappen TL Zucker in 1 1/2 Tassen heissem Wasser verrühren und zum Gemüse geben.
    Bei 200 Grad zirka 25 bis 30 Minuten garen.
    Den Garsud abschmecken und nicht angedickt mit dem Gemüse zu Fisch und Salzkartoffeln servieren. Mit Zitronenspalten und Kräutern garnieren.

Webwiki
Angler beim ASV